4_Johanniskapelle und Pfarrkirche_Seite 7_Wudi.JPG

Datenschutz

Technische Umsetzung

Unser Webserver wird durch das Landratsamt Regensburg im Rahmen des Kommunalen Behördennetzes (KomBN) betrieben.

Anschrift und Erreichbarkeit

Landratsamt Regensburg
Altmühlstraße 3
D 93059 Regensburg
Telefon: 0941/4009-324
Telefax: 0941/4009-299
E-Mail: edv@landratsamt-regensburg.de

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendete Webbrowser und angewendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der Gemeinde Alteglofsheim werden aktive Komponenten wie Javascript und Java-Applets verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

E-Mail-Sicherheit und Rechtswirksamkeit elektronischer Kommunikation

Die Gemeinde Alteglofsheim bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation im Sinne des Art. 3a des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes an. Wir weisen allerdings darauf hin, dass förmliche Verfahrensanträge, Widersprüche, Schriftsätze oder ähnliches auf diesem Wege nicht rechtswirksam eingereicht werden können. Sollte Ihre Nachricht einen entsprechenden Schriftsatz beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung auf dem Postwege oder in Form einer persönlichen Vorsprache erforderlich.

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zur Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Kommunikation verweisen.

Die Gemeinde Alteglofsheim kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails verarbeiten. Informationen, die Sie unverschlüsselt per elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet.

Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einer Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen. Sofern Sie vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, auf andere Arten der Übermittlung, wie z.B. die Briefpost, zurückzugreifen.

​Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Datenschutz

Soweit innerhalb des Internet-Auftritts der Gemeinde Alteglofsheim die Möglichkeit besteht, persönliche oder geschäftliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) einzugeben, wird davon ausgegangen, dass die Angabe dieser personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt.

Da die Übermittlung von Informationen im Internet nicht völlig sicher ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte übermittelte Daten abfangen oder verändern. In Angelegenheiten, die besondere Vertraulichkeit erfordern, sollte daher auf andere Arten der Übermittlung zurückgegriffen werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Alteglofsheim sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes verpflichtet.

Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz

Wagmüllerstraße 18
80538 München
Telefon: (089) 2 12 67 20
Fax: (089) 2 12 67 25 0
Internet: www.datenschutz-bayern.de
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de